Peter Apel ist seit 1980 als freischaffender Komponist und Musiker tätig und lebt in Bremen. Frühe künstlerische Stationen: ....das Ethno-Jazz-Trio COSMIC FUN (Komposition der Musik für die "Meditation der vier Himmelsrichtungen" des marokkanischen Sufimeisters JABRANE SEBNAT); .....die Avantgarde-Jazz-Formation SCHIEMANN GROUP (LP Stollenblues/ Thein/ Pläne-Vertrieb), mit div. Festivalauftritten u. Rundfunkmitschnitten, u.a. beim Int. New Jazz Festival Moers; .....die Realisation seines sinfonischen Werkes "17.23h" durch das von Peter Apel gegründete 40köpfige KROSS-ORCHESTER (uraufgeführt Breminale 87); .....die pop- u. jazz-musikalische Fusion PELA (7'inch mit Titel "I've got you under my skin); .....die hardcore-electronic-band THE DRY HALLEYS (LP/CD "Crash Landing Chemistry"/Dark Star/Freibank/efa-Vertrieb), .....das Fake-Jazz-Septett SWIM TWO BIRDS (CD "The Bloody Thumb Cookbook" verabra Rec.); .....das Jazztrio PETER APEL KOMBO, mit Tourneen im ost- u. westdeutschen Bereich (MC "Don't pay that bill" edition collage/STB-records); .....ENSEMBLE RAUM 19, das als JazzQuartett sowie Grossformation div. Festvalauftritte und Rundfunk/TV-Mitschnitte gemacht hat (u.a. Jazzfestival Nürnberg, Interjazz Leningrad (presented by Vladimir Feyertag), Breminale, Vilnius Jazzfestival Litauen, Jazzfestival Würzburg).

1991 wird in Zusammenarbeit mit dem Chorleiter und Komponisten Hartmut Emig und dem neustrukturierten KROSS ORCHESTER sowie den Chören HART BACKBORD, BEGU- CHOR, GESANGSVEREIN ARBERGEN die Chormusikcollage HANSEATIKA uraufgeführt.
1992 Gründung des Lyrik/Musik-Duos ABROMEIT/APEL. Zahlreiche Solokonzerte mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten. Komposition der Ballettmusik für das Tanzstück "Don't call me, I call you" von Carmen Rita Maria.
1993 Gründung des Free Music&Lyric-Trios SOBOTTA/APEL/ENGELSMANN. Komposition der Musiken für das Tanzstück "See You" von Carmen Rita Maria. Für das Fernsehen Bremen komponiert/produziert Peter Apel die Musik zu der Vorabendserie ARCHITEKTOUR. Klanginstallationen zum Thema MENSCH-MASCHINE (Kulturwerkstatt Westend, Bremen, Herbst 93). Weitere Solokonzerte mit eigenen Werken, mit Tendenz zu Genreüberschreitungen in Richtung Enviroment sowie mit neuartigen elektronischen Instrumenten wie der LASER-HARFE.
1994 Gemeinschaftsarbeit "Russisch Roulette" mit der Malerin und Videokünstlerin Marikke Heinz- Hoek (Kunst-Chaos-Kunst-Festival). Hörbildinstallation "deiche brechen nie nur manchmal" (Westend, Bremen, Juli 94). Installation "Einflüsterung" (Junges Theater, Bremen,Dez.94) sowie SoloPerformances und Konzerte.
1995 Uraufführung des Oratorium "WAR END-END WAR" (Emig/Apel) für Chor und kl. Ensemble im Rathaus Bremen. Komposition/Produktion der Musik für das Schul-Musical "Westendstory". Soundtrack für die VideoInstallation "18./19.8.1944" von Marikke Heinz- Hoek (FilmFest Bremen '95).
1996 Komponist für die Produktion "Leben wie die Schweine" (Schauspielhaus/Bremer Theater) sowie für die Tanzimprovisation "Artaud" (Kontorhaus).
1997 Tour/Studiogitarrist für CRIBB 199, Perc's ELECTRIC FAMILY, BETTERMEN, TELSTARS. Div. Auftritte mit seiner Komposition "Eiserne Zeit" (für Konzertharfe, Gitarre, Elektronik u. Tonband), u.a. in der Rathaushalle Bremen. Gründung der Konzert-Reihe WHO'S UNCLE MO? .
1998 Auftragskomposition "Apel meets Eisler" anläßlich der Hanns Eisler-Tage in Bremen (Uraufführung) und Radio-Liveübertragung aus dem Jungen Theater. Künstlerische Leitung der Jazz-Revue "Moments Total Live" (Radio Bremen-Mitschnitt). Gründet in Kooperation mit dem Bassisten u. Arrangeur Thomas Milowski den Internet-Info- u. Event-Service MOMUSIC.
1999 on Tour /in concert mit The Perc´s ELECTRIC FAMILY, dem Saxophonisten Frank Mead (UK), dem Hackbrettspieler Remo Crivelli (CH), der Vokalistin Sandhya Sanjana (India) u. Drummer Jörn Schipper. Gründung div. Projekt-Bands. Erfolgreiche Ausrichtung der Jubiläums-Party zum dreijährigen Non-Stop-Bestehen der mittwöchlichen Kult-Konzertreihe WHO'S UNCLE MO? unter dem Titel "Mobiläum".
2000 Künstlerische Leitung des vom Atlantik-Verlag (Reihe: Soul Fiction) beauftragten Jazz & Lyric - Projekts "Wallking on Eggshells" (Texte von Herbert Simmons, Sprecher Michael Pundt, Saxophon Frank Delle). Gründung der Konzertreihe SOBOTNIK-EVENTS für den Bremer Club "Oblomow". On Tour mit der westafrikanischen Band Mister E.K.S.. Konzerte mit dem Projekt "Apel singt Brecht" mit der Cellistin Anka Hirsch. Elektronische Musik zwischen Avantgarde und Drum'n Bass mit dem Projekt ELECTRIC GROOVES INDUSTRIES (RB 2 Live-Mitschnitt/MIBnightjazzfestival 01). Live-Filmmusik für historischen Science-Fiction-Film "Aelita" (Kino 46, Bremen) .
2001 Erfolgreiche Neuplatzierung (Febr. '01) der Konzertreihe WHO'S UNCLE MO? im Bremer Club "Studio auf den Höfen" (unfreiwillige Einstellung der Reihe Okt. '01 wg. gastronomischer Umnutzung dieser einmaligen Live-Location). Konzerte mit dem Großprojekt AL-ANDALUS (Alte span.-jüd.-maurische Musik, arr. für 2 Chöre u.neunköpfiges Orchester, Leitung Hartmut Emig) u.a. im Schlachthof, Bremen. Festivalauftritte mit MINGUS FINGUS u. BACKPAGES auf der Breminale '01. On Tour/ in Concert mit Frank Mead , Sema Mutlu, Evelyn Gramel, Florian Poser, Jörn Schipper, Effi Geffken, Klaus Fey, TELSTARS.
2002 Gründung des Internet-Forums und Jazz-Infothek "jazzhausbremen.de". Konzeptionelle Mitarbeit beim MIBnightjazzfestival 02. On Tour mit dem Blues&Beyond-Duo SHADE OF BLUE, der Krimimusik-Formation TELSTARS, mit dem EVELYN GRAMEL PETER APEL DUO, den BACKPAGES u. dem Projekt S.A.R. Konzeption und Durchführung des UNICEF-Benefiz-Festivals "MibnightjazzfestiWall". Konzeption und Durchführung von "Das Fest / momusic Special" im Rahmen des LA STRADA-Festivals. Entwicklung des Konzertreihenkonzepts NEUE JAZZBÜHNE BREMEN. Konzeptionelle Mitwirkung bei den "MIB-Jazz-Tagen '02" (im Rahmen der Deutschen Jazzwoche)
2003 Konzeptionelle Mitarbeit beim u. Promotion des "MIBnight Jazz Festival 2003". "Hystaminus", Komposition für Chor, Klaviere u. Schlagwerk, Auftragswerk zum Thema "Futurismus und Musik". On Tour mit SHADE OF BLUE (Blues & Chansons), mit dem britischen Singer/Songwriter Steve Westaway, den TELSTARS und dem EVELYN GRAMEL PETER APEL DUO. Als Solo-Gitarrist div. musikalische Beiträge zur Radio Bremen Live-Produktion "Crime Time Prime Time" in der Schauburg, Bremen, Sept. '03. Zum Jahreswechsel - nach erfolgreichen 6 Jahren Bestehens - Auflösung der Agentur MOMUSIC wg. konzeptionellen Verlagerungen.
2004 on Tour mit Blues&Chanson-Duo SHADE OF BLUE, u.a. live beim "MIB-Festival`04". Zusammenarbeit u. Konzerte mit Ashley Acree (New Orleans, USA). Umstrukturierung des ehemaligen Rehearsal-Studio "momusic prod." (im Künstlerhaus Güterabfertigung) zum Projektstudio tonbetrieb. Solo-Konzert-Serie "Elektrische Fantasien, das Leid und Triviales" im "Café Grün", Bremen. Auftritte mit Die GUTE BAND im Rahmen von "Der gute Abend" sowie der Veranstaltung "Walle Blues" mit Frauke Wilhelm und Thomas Milowski.
2005 Weiterführung der Konzertserie "Elektrische Fantasien, das Leid und Triviales". Steve Westaway veröffentlicht seine CD "The Mirror and the Bridge" (mit Peter Apel, Trio Kali Gari, Werner Willms, prod. von Rolf Kirschbaum). Erweiterung des Projektstudio tonbetrieb um das Unterrichtsstudio für Gitarre. Konzerte u. Events mit Frauke Wilhelm und Die GUTE BAND. Mitglied beim Vladimir Tarasov-Orchestra, Konzert-Mitschitt im Sendesaal von Radio Bremen.
2006 Neugründung u. Studio-Recording von Trio "Ariolas" (Ex-Gute Band). Mitglied beim Chor/Orchester-Projekt "Abaelard und Heloise" von Hartmut Emig. Studio-Einspielungen für die Rock-Band Electric Family. VHS-Gruppenkurse für Gitarre im Unterrichtsstudio für Gitarre Künstlerhaus Güterabfertigung. Klanginstallation/Konzert beim interdisziplinären Performance, Maschinen- und Multimediakunst- Festivals freaks, friends and players.
2007 Electric Family veröfffentlicht die CD "Royal Hunt": hören/sehen im Web bei ShackMedia und bei MySpace. Das Peter Apel/Klaus Fey Quintett bringt eine Live-CD (Mitschnitt Jazzfestival MIBnight 06) heraus. Benefiz-CD "Hahn aufdrehn" zugunsten der "Theater-Flut" vom 11.04.07 - Release Juni 07. Folk-Projekt "Das Bettlerbankett" mit Michael Zachial, Hartmut Emig u. Ensemble.
2008 Szenisches MultiMedia-Projekt "Die Ariolas - Inseln der Glückseligkeit". Musikalischer Projektleiter in der Kulturwerkstatt Westend. Workshops und Kurse in Künstlerhaus Güterabfertigung Bremen.
2009 Gastsolist bei CD FLUT (Rio Reiser), Bühnenauftritte mit der Revue Ariolas, u.a. auf dem Eventschiff TREUE, Gastspiele in Deutschland, Live-DVD-Mitschnitt. Musikalische Begleitung und Rahmenprogramme bei div. Events, Lesungen, Benefiz. Workshops und Kurse in Künstlerhaus Güterabfertigung Bremen.
2010 Gastspiele mit der Revue Ariolas. Musikalische Begleitung bei Vernissagen u. Lesungen. Umfangreiches Lehrprogramm an der Volkshochschule Bremen.
2011 Erweiterung des Duoprojektes Ariolas zum Trio durch Martin Kruzig, musikalische Mitarbeit beim "GOLDEN CITY" Rotlicht/Hafenfestival. Vergrößertes Angebot an VHS-Kursen.
2012 Im Rahmen des Musikprojektes Ariolas Mitwirkung bei div. Hafenrundfahrten unter dem Titel "Golden City Unterwegs". Lehrtätigkeit mit VHS-Kursen sowie als Coach für Musiker, Komponisten (incl. Recording) u. Bands. Neugründung des 80th-Kult-Projektes RETROGRAAV (Ex-Electric Family). Solo-Auftritte bei Krimi-Events, u.a. dem CrimeTimePrimeTime-Festival.
2013 Umfangreiche Lehrtätigkeit mit VHS-Kursen sowie als Songwriter-Coach. Unterrichtstätigkeit als Musiklehrer an staatlichen Schulen. On Tour mit der SoulBlues-Band NewJam. STRANGE FOOD - Noise-Art-Workshop. Solo-Auftritte bei Krimi-Events im Rahmen des CrimeTimePrimeTime-Festival. Blues-Gitarre in verschiedenen Formationen bei Ausstellungseröffnungen/Events. Aufarbeitung zahlreicher Musikstücke aus dem Privat-Archiv (70er Jahre bis heute) und YT-Veröffentlichung unter youtube.com/user/PeterApelGitarrist
2014 Gitarren-Kurse im VHS-Programm. Musiklehrer an der Ganztagsschule Düsseldorfer Straße. Konzerte mit dem Soloprogramm "Apel...kriminell" im Rahmen von Krimi-Lesungen. Solokonzerte mit experimenteller Musik.
2015 Umfangreiche Auftragskomposition für die dreiteilige französische TV-Doku "Ce que la nature n'aurait jamais fait". Gitarren-Kurse u. Einzelveranstaltungen im VHS-Programm. Arbeiten u. Auftritte mit Soloprogramm "Apel...kriminell". Musiklehrer für Gitarre und Ukulele an der Grundschule Nordstraße. Erweiterung des Projektstudios "tonbetrieb" um einen neuen Multimedia-Arbeitsplatz für Komposition, Recording u. Vertonung.

Veröffentlichungen
Peter Apel ist zu hören auf folgenden Tonträgern:


MC COSMIC FUN "Space Travel" G.N.M.C.u.S.
MC COSMIC FUN "Electric Voodoo Land" G.N.M.C.u.S.
MC COSMIC FUN "Inner Beauty" Wudu!/IQ-Vertrieb
MC COSMIC FUN "City Noise" Wudu!/IQ-Vertrieb

MC R. SCHIEMANN GROUP "Lonely Killers" Wudu!/IQ-Vertrieb
LP SCHIEMANN GROUP "Stollenblues" Thein/ Pläne

MC PETER APEL "My Past Lyric" G.N.M.C.u.S.
'MC PETER APEL KOMBO "Die 12 Gesänge des Franz Kross" Wudu!/IQ-Vertrieb
Lyrik-Bildband PETER APEL "Die 12 Gesänge des Franz Kross" Wudu!/IQ-Vertrieb
MC PETER APEL KOMBO "Psycho-Bopping in No-Man's Land" Art Factory Bremen

MC PETER APEL KOMBO "Don't pay that Bill" STB-Records/edition collage

LP THE DRY HALLEYS "At the Day of Anger" Überschall/Vielklang
LP/CD THE DRY HALLEYS "Crash Landing Chemistry" Freibank/DarkStar
MAXI-Single THE DRY HALLEYS (ohne Titel/durchsichtig) Überschall/Vielklang/EFA

MC PETRA PELÁ & THE PETROCELLIS "Come Back" Wudu!/IQ-Vertrieb
7"Single PELÀ "I`ve got you under my skin" Art Factory Bremen
MC PELÀ "Romantic Life Entertainment" Art Factory Bremen

7"Single 2ND SIGHT "Mirror/Password" Sundance

CD BETTERMEN "Live im Kito" Rockwerk Records
CD SHADE OF BLUE "Les Feuilles Mortes" (Eigenvertrieb)

CD SWIM TWO BIRDS "Not Serious" STB/Line Records
CD SWIM TWO BIRDS "Apsion" veraBra records
CD SWIM TWO BIRDS "The Bloody Thumb Cookbook" veraBra records

CD THE PERC MEETS THE HIDDEN GENTLEMEN "Lavender" Sireena Records
CD THE ELECTRIC FAMILY "Family Show" Sireena Records
7"Single THE ELECTRIC FAMILY "Seven Miles Overground" Moloko Plus
CD THE ELECTRIC FAMILY "Pueblo Woman" Strange Ways
7"Single THE ELECTRIC FAMILY "Careful with that axe, Eugene" Moloko Plus
CD THE ELECTRIC FAMILY "Tender" BlueRose
LP THE ELECTRIC FAMILY "Tender" BlueRose
CD THE ELECTRIC FAMILY "Ice Cream Phoenix" Hypertension
CD THE ELECTRIC FAMILY "Royal Hunt" Tribal Stomp (2007)

CD TELSTARS "Die langen Nächte der Ilse Rehbein" Müller-Lüdenscheidt/Indigos

CD STEVE WESTAWAY "The Mirror and the Bridge"

___________________________________________

Einzelveröffentlichungen / als Gastmusiker / auf Samplern:
MC "NUVOX - Nichts ist sicher" IndepenDance/EfA
MC "Fabrique Electriqe" P.A.P./IQ-Vertrieb
MC "Bremen-Tape '88" Strange Ways
MC "LAGERHAUS-Der Sampler" Strange Ways
LP "What the hell is Jazzid?" Alien Style
CD "Live bei DACAPO" EGM/Dacapo
CD Bouquet of Dreams DarkStar/EFA
CD "We are one" U&I Music
CD SHOPA DE MIGUEL "Boumbatcho" gb Prod.
CD "pian e forte" HFK Bremen
CD "Musikexpress 25" Strange Ways
CD-Rom "Mord auf Deutsch" Krimi-Forum
CD "Tribute to The Petards" ZUN Records
CD "The Spirit of Sireena" Sireena Records
CD "Pearls before Swine" Sireena Records
CD Hahn aufdrehn Müller-Lüdenscheit

CD Hör- und Songbuch - Rio Reiser - König von Deutschland MöbiusRekords/ Buschfunk Berlin

Siehe auch das umfangreiche Peter Apel-Archiv auf youtube.com/user/PeterApelGitarrist

Start Biographie Discographie Galerie Projekte Konzerte Kompositionen Lektionen Studio Kontakt

© www.peterapel.de 2011